WIR-Projekt

   WIR – Projekt

Werte – Integration – Resilienz

 

 

Der Affe Cäsar, der Adler Arno und die Elefantendame Slonni

kommen in die Klasse Ihres Kindes

 

Diese drei Tiere kommen dreimal in die Klasse und arbeiten mit den Kindern zu den Themen Gefühle, Grenzen, Empathie und Gemeinschaft. Am Ende wird eine Methode zur Konfliktbearbeitung eingeführt, die der Klasse hilft, mit Konflikten auf konstruktive Weise umzugehen.

 

Möglichkeit der Streitklärung durch die Elefantenrunde:

  • Was hat sich ereignet?
  • Wie fühlst du dich? Wie fühle ich mich? (Affe Cäsar)
  • Was hat alles mit hineingespielt? (Adler Arno)
    • Was brauche ich/ was brauchst du, damit es mir/ dir wieder besser geht und ich/ du dem Unterricht folgen kann/ kannst? (Elefantendame Slonni)Ziel ist es, einen wertschätzenden Umgang in der Klasse zu etablieren und einen Raum für Konfliktbearbeitung als festen Bestandteil des Schulalltags zu haben.Das Projekt nennt sich WIR – Projekt (WIR steht für Werte, Integration, Resilienz) und wurde vom Fränkischen Bildungswerk für Friedensarbeit e.V. entwickelt. An unserer Schule haben vier Lehrerinnen eine Ausbildung zur WIR-Koordinatorin gemacht. Sie führen dieses Projekt mit Hilfe von Spielen, kleinen Übungen, Geschichten und Bilderbüchern in den ersten und zweiten Klassen durch. Die Lehrkräfte arbeiten dann im Schulalltag damit und die Zweitklasslehrerinnen übergeben die erarbeiteten Materialien an die Lehrkräfte der dritten Klassen. Somit wird sich im Laufe der Zeit das WIR – Projekt in allen Jahrgangsstufen unserer Schule etablieren.Das WIR – Team
    • Susanne Becker, Daniela Daniel, Magda Dormann, Astrid Rakemann